Das Basismodul

Um eine größtmögliche flexibilität zu erreichen ist VIRTUAL TWINS modular aufgebaut. Es ist ein Baukastenprinzip in dem die benötigten Funktionen (Module) an das Grundsystem angedockt werden.

Alles beginnt mit dem Basismodul. Hier eine Übersicht, über die enthaltenen Features:

  • Standort- und Gebäudeimport über CAD-Schnittstelle
  • Barrierefreie Darstellung im Frontend
  • Orte empfehlen
  • Verabreden-Funktion mit bis zu 9 frei platzierbaren Hotspots
  • Ort in Google Maps öffnen
  • Visualisierung in externe Websites einbinden
  • Deeplinks über URL und QR-Code
  • Druckversion mit Integration von Gebäudevisualisierung, Standortdarstellung und Google-Maps Anfahrtsbeschreibung
  • API zur Einbindung von VIRTUAL TWINS in Ihre Website oder in andere Systeme
  • Administratorenverwaltung

Erweiterungsmodule

Richtig interessant wird VIRTUAL TWINS (VT) mit seinen Erweiterungsmodulen. Damit ist man in der Lage, weitere Informationen mit bestimmten Orten zu verknüpfen. Selbstverständlich können diese Module bei Bedarf auch nur im geschützten Bereich eingesetzt werden. Sie sind dann also nur Nutzbar, wenn sich Personen eingeloggt und damit autentifiziert haben.

Personen und Gruppen

Mit dieser Erweiterung wird ein "Twin" zu einem Gebäudeleitsystem. Man kann damit Personen beliebig vielen Räumen und Gruppen zuordnen und diese damit über das System auffindbar machen.

Es können jeder Person alle relevanten Kontaktdaten zugeordnet werden. Neben den Businessdaten gibt es auch die Möglichkeit weitere Büro- und private Kontaktdaten anzugeben. Leztere werden bei Bedarf auch nur berechtigten Nutzern angezeigt.

Um den Pflegeaufwand im laufenden Betrieb so gering wie möglich zu gestalten ist es natürlich Sinnvoll bei einer schon bestehenden Personaldatenbank deren Daten zu übernehmen. Das spielt VIRTUAL TWINS in die Karten denn das Sytem ist so konzipiert, dass es über Importschnittstellen sehr leicht vorhandene Daten übernehmen kann. Somit können Sie Ihre Daten einfach wie gewohnt weiter pflegen und der "Twin" füllt sich von allein. Es entsteht also kein Mehraufwand.

Veranstaltungen

Mit dieser sehr nützlichen Erweiterung können Sie auf Veranstaltungen hinweisen. Es passiert sehr oft, dass öffentliche Veranstaltungen wie z.B. Vorträge von Besuchern nur schwer gefunden werden, weil diese die lokalen Örtlichkeiten nicht kennen. Über das Veranstaltungs-Modul kann sich der Besucher perfekt vorbereiten. Mit einem Klick auf die entsprechende Veranstaltung wird der Veranstaltungsort in 3D-Ansicht angezeigt. Man kann sich nun alle Information ausdrucken (inkl. integrierter Google Anfahrtsbeschreibung) oder man scannt den vom System generierten QR-Code mit dem Smartphone ein und hat somit die Wegbeschreibung gespeichert und sehr schnell überall verfügbar.

Des Weiteren zeigt VIRTUAL TWINS nicht nur den Ort der Veranstaltung an, sondern kann z.B. auch über die Lage der Besucherparkplätze informieren. Ausserdem können zu Veranstaltungen neben den inhaltlichen Informationen auch zusätzliche Bilder und Dokumente angehängt werden.

Wenn Sie sich mit Kollegen oder Freunden dort treffen wollen, nutzen Sie am Besten die "Verabreden-Funktion". Damit platzieren Sie im Gebäude einen oder mehrere Hotspots und versehen diese mit einer Beschreibung. Anschließend versenden Sie die Mitteilung an beliebig viele Empfänger. Diese erhalten eine Mail und sehen mit einem Klick Ort(e) und Mitteilung.
So können Sie sich problemlos an beliebigen Orten verabreden. Einfacher geht es nicht.